Veraplayazul Beschwerde umliegenden Schmutz und Abwasser gießen Cuevas.

Cuevas del Almanzora General

Der Nachbarschaftsverband hat Veraplayazul Feld getestet, wie in Abbildungen gezeigt, Die Kläranlage Ricos, in der Gemeinde Cuevas de Almanzora, gießen Schmutz Badewasser, um die Mündung des Flusses Almanzora beitreten. Einige Entladungen, die in der gesamten Küste mit Wellen veratense verbreiten, die den gesamten Strand Abschaum und Episoden von Blasen und Schaum.

Die Aufgabe der Einrichtungen, der schlechte Zustand der Rohre, und stehenden, stinkenden Wasser weg in die Behandlung eines gesundheitlichen Garantie, stellen eine ernsthafte Bedrohung für die Wasserqualität und, in erster Linie, die Sicherheit der Badegäste, die bereits gelegentlich juckende Augen und die Haut Emulsionen erlitten haben.

Veraplayazul gewarnt des Problems und der Bürgermeister von Cuevas de Almanzora, Jesus Caicedo, der hält auch einen Sitz in der Abgeordnetenkammer. Ein umfangreiches Dossier, damit bei der Stadt der Höhlen aufgetreten wie in Vera mit Null-Ergebnisse, um Bilder anzuzeigen, bestätigt die Ansammlung von Schmutz auf der Abwasser, dass, auch, hat in diesem Wahlkampf überwunden. Die Stadt der Höhlen nicht nur still und ignoriert Beschwerden, sondern gezeigt, Wiederholungstäter, Aufrechterhaltung, schamlos, Schmutz rund um die Kläranlage Ricos, das wirkt sich negativ auf die Gesundheit; Tierwelt und Vegetation und, natürlich, die Wirtschaft der gesamten Region, es die Entwicklung des Tourismus behindert.