Zwanzig Almanzora Firmen stellen in einer Messe von Purchena.

General Purchena Tourismus und Gastronomie

Die Veranstaltung ist Teil der Konferenz über die Moriscos Spiele als Modell für die lokale Entwicklung von Andalusien Emprende organisiert.

Achtzehn Unternehmern und Unternehmerinnen des Almanzora am Freitag vorgestellt 17 Juli seine Produkte und Dienstleistungen auf der Messe von der andalusischen organisiert, durch Andalusien Emprende, in Zusammenarbeit mit der Stadt Purchena, im Rahmen der Konferenz "The Aben Humeya maurischen Spiele als Modell für die lokale Entwicklung". Diese Veranstaltung, in dem sie mehr als teil 500 Menschen, Es ist das Erbe wert, Kultur-, ethnographischen und kulinarischen Purchena, analysiert die wirtschaftlichen Auswirkungen der Spiele in der Gegend und hat als Touristenattraktion und zur Schaffung von Arbeitsplätzen gefördert.

In der Messegesellschaften haben Purchena teil, Macael, Tíjola, Olula Fluss, Korb, Bacares y Alboloduy, in Bereichen wie Handel, Gastfreundschaft, Bildung, Tourismus, Konditorei, Bildung, Önologie, usw., neben ihrer Mitte für Unternehmerische Initiative Purchena.

Die Konferenz auch mit einer Fotoausstellung über die Geschichte der Morisken Spiele gezählt, eine theatralische touristische Route, Andalusischen Musik, eine Diskussionsrunde zum Thema Feste von touristischem Interesse und zwei Vorträge über die geschäftliche Nutzung des kulturellen Erbes und der lokalen Entwicklungsmodells unter Einbeziehung der Moriscos Spiele, statt auf 15 und 17 von Experten in Geschichte Andres Sanchez Picon und Valeriano Sanchez Ramos, beziehungsweise.

Diese Seminare werden vom Europäischen Fonds für regionale operationelle Programm Entwicklung von Andalusien unterstützt 2007-2013, durch die vorgesehenen 80% Kofinanzierung.