Tíjola Loma Calvary erholt sich nach seiner Renovierung als öffentlicher Raum.

General Tijola

Das Ministerium für öffentliche Arbeiten und Wohnungsbau hat die Stadt von Loma del Calvario Tíjola vorgesehen nach dem für die Umgestaltung und den öffentlichen Raum entwickelt Arbeit. Dies ist ein Gebiet von fast 11.000 Quadratmetern innerhalb der Gemeinde von Almeria und soll Großveranstaltungen und Massenkundgebungen unterzubringen. Die territoriale Delegierte öffentliche Arbeiten und Wohnungsbau, Joaquín Jiménez, Es hat sich heute mit dem Bürgermeister der Stadt erfüllt, Mario Padilla, die recepcionado diesen Raum nach Abschluss der Wiederherstellungsaktion dieses Pinienwald und seine Verbindung mit der Stadt hat.

Joaquin Jimenez erklärte, dass diese Aktion wird durch das Regionalprogramm für öffentliche Plätze der andalusischen geführt, Handlungsschwerpunkt, FEDER, verfolgt ein Modell der Entwicklung, die Neubürger Treffpunkte erzeugt, subtrahieren und geben größere Bedeutung der Fußgänger Platz im Auto.

Die Intervention in diesem öffentlichen Raum, die eine Gesamtinvestition von Beteiligten 500.000 EUR, Verbesserung der Beziehungen zwischen den städtischen und den Wald durch die Reorganisation der aktuellen Strasse Puntal, que sirve de nueva vía pública que conectar el pinar conocido como la Loma del Calvario con el pueblo. So, Es bietet eine neue Verbindung zwischen den Bürgern und Waldgebieten Alto Valle del Almanzora, zwischen den Bergen von Filabres und Aufenthalte entfernt.

Neben der Straße Bein handeln, Das Projekt umfasst auch die Neuausrichtung einiger Lücken zwischen diesem Kurs und dem Pinien, Mitte Pisten, die wieder aufgeforstet werden, und die Schaffung von einem Kinderspielplatz.

Programa Regional de Espacios Públicos

Die Angemessenheit dieser öffentlichen Raum, das hat die Zusammenarbeit mit Gemeinden, Es wird durch das Regionalprogramm öffentlichen Raum durchgeführt, durch das Ministerium für öffentliche Arbeiten und Wohnungsbau entwickelt, um zur Verbesserung der städtischen Struktur der andalusischen Städten beitragen, durch Interventionen im öffentlichen Raum frei. Für das Jahr 2015 das Programm in Andalusien mit einem Budget von bereitgestellt 6,2 Million.