Erfordern drei Jahre im Gefängnis für einen Geschäftsmann der Aneignung beschuldigt 5,9 Millionen aus dem Verkauf eines Bauernhofes.

General Vera

Die Staatsanwaltschaft will eine Strafe von drei Jahren Gefängnis für einen Geschäftsmann der Aneignung von fast sechs Millionen Euro aus dem Verkauf von Immobilien in der Stadt Vera beschuldigt suchen (Almería) deren Verträge fiel kurz.

A.F.M., als Joint-Administrator des Unternehmens Ingofersa SL, Gesichter in der mündlichen Verhandlung für diese Woche geplant, eine Zählung der Veruntreuung besonders schweren Betrug in der durch das Interesse für ihn, außerhalb des Gefängnisses, eine Geldstrafe zahlen von neun Monaten wegen der 12 USD pro Tag.

Die Staatsanwaltschaft Ansprüche, auch, kompensieren die andere Arbeitgeber, L.I.F., solidarisch mit dem Unternehmen, von dem er Administrator ist, mit der Menge der 5.969.039 Euro angeblich zwischen eignet 2006 und 2007.

Er Anklageschrift zeigt an, dass automatischen Scharfabstimmung, mit kriminellen Hintergrund in berechenbare, mit L.I.F formalisiert. eine erste Kaufvertrag im April 2006 zwei Farmen im Grundbuch von Vera registriert.

Sowohl angeblich zuletzt gehandelten Preis von 4,9 Million, der Käufer würde insgesamt geliefert haben 4,2 Millionen zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Vertrages.

Im gleichen Monat, Schau “gleichermaßen” als Joint-Administrator des Unternehmens Ingofersa SL, bereit, zwei weitere Eigenschaften für einen Gesamtpreis von verkaufen 2,9 Million, von denen L.I.F. zum Zeitpunkt der Unterzeichnung übergeben 1,5 Million.

Der letzte Vertrag, wie vom Staatsanwalt aufgezeichneten, wurde von zwei anderen Betrieben und den Wert formalisiert 600.000 EUR.

Die Staatsanwaltschaft angegeben, dass, “durch hinzutretende Umstände, außerhalb dieses Verfahren”, geführt “unmöglich” endgültig Wirkung auf diese Verträge, “Ergebnis A.F.M., mit der Absicht der unrechtmäßig sehen erhöht ihr Eigenkapital, nicht die erhaltenen Beträge zurück”.

“Statt der Rücksendung die Beträge im Voraus erhalten die Erfüllung von Kaufverträgen, wenn sie nach links werden, ohne auf die Anfragen des Beschwerdeführers”, fügt.

Quelle: Europa Press.