Palomares, 48 Jahre nach.

Cuevas del Almanzora General

Auf vor diesem Tag 48 Jahre Palomares Pumpen. Dieses Ereignis wurde zum größten Atomunfall Almería und auf der Karte der Welt platziert ist kicking. Es gibt immer noch 40 Hektar mit Plutonium Dekontamination und bleibt eine der Auseinandersetzungen zwischen Spanien und den Vereinigten Staaten.

Es 10 und 20 Morgen 16 Januar 1966. Ein B-52 und ein Tankwagen über den Himmel von Almería kollidiert. Der Unfall Crero einen Feuerball, der die Nachbarn von Almeria Palomares überrascht und in der Mitte der Welt während des Kalten Krieges gelegt. Das Flugzeug wurde vier Atombomben tragen. Drei fiel zu Boden und 1 auf See, es dauerte Monate, um zu finden.

Vereinigten Staaten ihre Macht eingesetzt, um einige der Verunreinigungen zu entfernen, Grabstätte und unter etwas Ruhe hier. Während der Franco-Regime versucht, alle zum Schweigen zu bringen. Mit einem Bad für die Geschichte, die ich wollte, das Problem zu beenden.

Hilfe versprochen, wurde Indalo-Plan ins Leben gerufen, mit regelmäßigen Kontrollen, Gründe wurden versiegelt, aber 48 Jahre nach kontaminiertem Boden bleibt. 50 Tausend Kubikmeter kontaminierter Plutonium bleibt ein Stolperstein in den Beziehungen zwischen Spanien und den Vereinigten Staaten. Los Amerikanern versprochen, alles zu dekontaminieren. Eine Expertenkommission reiste in das Gebiet, um Berichte zu erstellen, aber heute niemand bewegt sich auf. Palomares selbst gebildet Teil der Tagesordnung Rajoy Interview mit Obama vor ein paar Tagen.