Reisebüros kennen das Paket ‚Travel Experiences’ in Seron angeboten

      Kommentare deaktiviert auf Reisebüros kennen das Paket ‚Travel Experiences’ in Seron angeboten

Tourist-Agenten während eines der Besuche.

Das Ministerium für Tourismus der Stadt Seron hat Fam Trip durchgeführt (konzentriert sich auf Geschäftsreisebüros, ein Produkt oder ein bestimmtes Ziel zu veröffentlichen), in der Stadt für zwei volle Tage gehalten.

Begleitet von der Stadträtin für Tourismus, Carmen Cuadrado, Zwanzig vier Komponenten von Reisebüros , Blogger und andere Branchenexperten in Jaén, Malaga, Murcia, Madrid, China und Japan, Sie sind gekommen, und erfüllt die bedeutendsten und einzigartige Räume der Gemeinde „richtet sich vor allem eine kleine Probe von jedem der‚Packs bei anbieten’ Tourismus Erfahrungen, die hat die Stadt für die Vermarktung entwickelt; astroturismo, kreativ, natürlich, Industrial and food ", Stadträtin Unterstrichen.

„Die Fam Trips oder Einarbeitungsreisen für Reisebüros machen eine ausgezeichnete Marketing-Strategie für Tourismus-Destinationen. Die Absicht dieser Initiative konzentriert sich auf den Aufbau von Vertrauen und Sicherheit in der Agenten in das Produkt an den Kunden zu liefern. Für touristische Ziele, eine Schnuppertour ist das beste Schaufenster Produkt, weil das Reisebüro, das Ziel dann verkaufen, Sie können die Erfahrung in der ersten Person leben und diese Erfahrung an ihre Kunden senden. In diesem Fall beteiligt sich die Spieler ihre angenehme Überraschung zum Ausdruck gebracht, nachdem die Erfahrung, um unser Volk angeboten genießen ", Cuadrado erklärt.

Am ersten Tag, Besucher wurden in dieser Stadt am Mirador del Pan Trail begrüßt, wo die Stadträtin für Tourismus präsentiert das Ziel, jedes Reisebüro ein besonderes Willkommenspaket mit touristischen Informationen und spezifischem merchandaising von jedem Tourismus Erfahrung geben. Von diesem Punkt, die Gruppe ging nach El Marchal Attorney; Ausgangspunkt des interpretierenden Rundgang durch die Hände von Javier Morterero, wo sie die stattliche Milenaria Encina sehen konnte (als größer dimensionierte Baum in Andalusien katalogisiert) und Poblados verloren.

Nach dieser Tätigkeit, Besucher zurück von teilnehmenden Restaurants der Stadt für typische Kostproben angeboten; wo sie könnten Topf von Weizen genießen, Öl und Gas, cuajadera Kiefer, braten die, Steak mit Pilzen, unter vielen anderen Köstlichkeiten erarbeitet in der Gemeinde. Der Tag des ersten Nachmittags freie Zeit geplant für Agenten, die Gelegenheit, den historischen Kern mit einer Führung durch Maribel García und verschiedene Dienstleistungen und Einrichtungen zu kennen, como la Abacería los Arrieros, Safi Offene Werkstatt, Tales Station und das Haus Nr 7. Por la noche el grupo participó en una actividad de astroturismo denominada ‘Cena con la Luna’ La Posada del Candil.

Der zweite Tag begann mit einem Frühstück im Camping Las Menas und ein interpretierenden Besuch in Poblado Minero Las Menas von Javier Morterero. Regreso de los asistentes al núcleo urbano para la degustación de productos ofrecidos por las empresas agroalimentarias de Serón participantes; Tschechische Schinken, Schinken 1880, Brown Würste, Würste Los Remedios, Würste Peña Cruz, Fenchelwurst, Seron Bodega, Artisan Käse und Honig panniers Seron.