Der Vorstand bestimmt 24,7 Millionen, die Kontinuität der Guadalinfo Netzwerk zu gewährleisten 2014.

General

Veröffentlicht Sortieren Subventionen bei der Revitalisierung solcher Zentren ausgerichtet, PICs und Punkte Andaluzas Gemeinschaften im Ausland.

Die Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Wissenschaft und Beschäftigung in diesem Jahr werden insgesamt vergeben 24,7 Millionen Euro für das Wartungsprogramm Guadalinfo, die im andalusischen Gemeinden betreibt unter 20.000 Menschen, in Bereiche, in denen soziale Transformation von Andalusien und der andalusischen Gemeinschaften im Ausland (CAE).

Von diesem Budget, 15,9 Millionen werden für die Gewährung von Subventionen bei Einschalten des Netzes der öffentlichen Internetzugang und Wartung von öffentlichen Zugangspunkten zum Internet in CAE soll gehen, durch einen Auftrag in BOJA veröffentlicht.

Wie für die Restmenge, Board, vorgesehen einseitig die Kosten der technologischen Modernisierung der Ausrüstung des Netzwerks von Zentren, investieren, denn es 5,5 Million, mit FEDER finanziert Menge. Die 3,3 Millionen Euro, das gesamte Budget abschließen wird verwendet, um die dynamische Aktivität des Roten Guadalinfo unterstützt werden.

Weit, Investitionen, um die Red Guadalinfo aus pflegen 2008 beläuft sich auf 99,2 Million (Die andalusische, durch das Ministerium für Wirtschaft und Innovation Science Jobs, trägt 67%, während 33% Ich beitragen die restlichen acht andalusischen Provinzen). Gleichermaßen, der andalusischen Regierung hat auch investiert 8,7 Millionen Euro für die Unterstützung von Red ICSC (Public Access Centers Internet) in Bereichen, die von sozialer Ausgrenzung.

Ein einziger Befehl

Es ist das erste Mal in einem einzigen Befehl alle Erregungszentren bezeichnet Guadalinfo, darunter Zentren in Gebieten Bedarf in sozialen Transformation (CAPI) und öffentliche Zugangspunkte in Internet andalusischen Gemeinschaften im Ausland befinden. Mit der Idee, die Beschleunigung der Verarbeitung von künftigen Ausschreibungen, die Rechtsgrundlage für diesen Auftrag sollen dauerhaft sein, die Zeit für die Veröffentlichung deutlich reduziert.

Der Orden, durch den Europäischen Sozialfonds, der wird kofinanziert, ist in vier Arten von Subventionen geteilt. Die erste, ausgestattet mit 12,8 Million, Es wird auf die Erhaltung oder Öffnen Zentren für Guadalinfo Ziel 698 Andalusischen Gemeinden unter 20.000 Menschen. Die zweite Zeile, mit einem Budget von 2,9 Million, wird an der andalusischen Vereine gerichtet zu steigern bis 65 Zentren des öffentlichen Internet-Zugang in Bereiche, in denen soziale Transformation in den Hauptstädten der Provinz das Medium (CAPI). Die dritte Zeile, ausgestattet mit 88.000 Euro-Budget, Es ist für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Zugangspunkte zu Internet bestimmt 20 Andaluzas Gemeinschaften im Ausland (CAE) Einrichtungen im spanischen Hoheitsgebiet; und die vierte Linie zu gehen 44.000 Euro Aufrechterhaltung der öffentlichen Zugangspunkte zu Internet 10 Sie fällt nicht in den spanischen Hoheitsgebiet.

Mit der Veröffentlichung dieses Ordens, die andalusische bekräftigt seine Unterstützung für ein Projekt, das es möglich macht jemand in Andalusien, unabhängig von ihrem Wohnort, Alter, kultureller oder wirtschaftlicher Ebene kann das Internet in Bezug auf Chancengleichheit zugreifen. Das gibt Kontinuität, um das Programm in Politikbereichen wie EDV-Kenntnisse und umfassende und verantwortungsvolle Nutzung von IKT, und Dynamik in 1.500 soziale Innovation Projekte in Sektoren wie Tourismus, Zugänglichkeit, Kultur und Kommerz.

Über Guadalinfo

Das Netzwerk hat derzeit Guadalinfo 690 Guadalinfo Zentren, 637 in Städten mit weniger als 10.000 Einwohner und 53 in Gemeinden zwischen 10.000 und 20.000. Um dieses Netzwerk beitreten 50 CAPI (Public Access Centers Internet) in Bereichen, die von sozialer Ausgrenzung in Ballungszentren über 20.000 Menschen. Ebenfalls Teil der Netzwerk 25 Zugangspunkte im andalusischen Gemeinden im Ausland (CAE). Diese, für, Netz der öffentlichen Internetzugang Telezentren größte in Spanien und welche hat die größte Zukunft, nachhaltig, von der andalusischen Regierung und Kreisräte unterstützt.

Insgesamt gibt es mehr als 780 Dynamisierung Personen, die für die Förderung der Informationsgesellschaft in Andalusien verantwortlich. In den zehn Jahren des Netzbetriebs wurden überspielt 900.000 Benutzer, die in mehr als teilgenommen haben 353.000 Förderung und Ausbildung. Auch, wurden über lanciert 1.500 soziale Innovationsprojekte, sie fördern das Unternehmertum und wirtschaftliche Entwicklung in den ländlichen Gebieten, in denen es tätig ist Guadalinfo.

Guadalinfo ist ein Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen in den Dienst der Bürger. Obwohl es durch den Vorstand angetrieben, Derzeit wird durch das Ministerium für Wirtschaft und verwaltet 8 Räte, Zusammenarbeit mit den Räten der Gemeinden.

Dies ist ein Projekt in Europa als eine der modernsten in Universalisierung der neuen Technologien erkannt (anerkannt 2011 als Beispiel guter Praxis für soziale Innovation in Europa).