IAM Guadalinfo und rückt das Video zu 'gute Angebote ", um geschlechtsspezifische Gewalt zu verhindern

General Te Interesa

IAMFRanciscaSerranoMiguelAngeltortosa

Die territoriale Delegierte Economy, Innovation, Wissenschaft und Beschäftigung, Miguel Angel Lopez Tortosa, und der Landeskoordinator der andalusischen Institut für Frauen, Francisca Serrano, hat heute die Linien der Zusammenarbeit, die beide Institutionen haben vereinbart, verpflichten sich, ländlichen Einwohner zu Chancengleichheit und geschlechtsspezifischer Gewalt durch Guadalinfo Zentren zu sensibilisieren.

Die vereinbarten Maßnahmen wird die Ausbildung von lokalen Agenten Guadalinfo Innovationsnetzwerk über die Gleichbehandlung zählen, geschlechtsspezifische Gewalt Prävention und Ressourcen der AMI, und die Durchführung einer Video zum Welt-Tag gegen Gewalt an Frauen, Nächster 25 November, in denen Benutzer teilnehmen Zentren, und eine positive Einstellung haben,, schlägt das Thema "gute Geschäfte".

Die Ausbildung von lokalen Agenten Guadalinfo Innovation innerhalb eines Arbeitstages des nächsten Netzwerks erfolgt 27 Oktober in der Wissenschafts- und Technologiepark von Almeria (PITA), und es wird durch Techniken andalusischen Fraueninstitut durchgeführt werden, was wird das Geschlecht der Akteure zu erweitern, wiederum, sie können es in ihrer täglichen Arbeit mit den Nutzern der Zentren übertragen.

Sowohl Francisca und Miguel Angel Serrano Tortosa einig über die Bedeutung des womit sich die Bevölkerung der Gemeinden innerhalb der Dienste der andalusischen Institut für Frauen und für weitere Fortschritte bei der gemeinsamen Arbeit der Koordinierung und Zusammenarbeit zwischen der IAM und der Territorialen Delegation Wirtschaftlichkeit, Innovation, Wissenschaft und Arbeit zum Wohle der Gesellschaft.

Für die territoriale Delegierte Economy, "Der gemeinsame Nenner ihrer Arbeit beider Organisationen ist eine feste Verpflichtung zur Gleichstellung, auf der einen Seite die wirkliche Gleichstellung von Frauen und Männern, die anderen auch die Chancengleichheit unter allen andalusischen, wo immer sie leben und was ihr Sexual, des Alters oder der sozioökonomischen Status, Zugang zu den neuen Informations- und Kommunikationstechnologien ". In diesem Sinne, Er betonte die Verpflichtung des Vorstands zur Aufrechterhaltung der Ordnung Guadalinfo mit Anreizen im Juli dieses Jahres veröffentlicht und über ein Budget von 665.000 EUR, und die erwarteten Auftragseingänge im Januar 2016, die das Netzwerk 2 Jahre fortsetzen wird, neben der Erneuerung der Computerausrüstung Zentren 5,5 Millionen-Investition in Andalusien.

Auch, Miguel Angel Tortosa erinnerte anderen Kampagnen, die sich kürzlich dem Netzwerk, Im Laufe der Woche von Berufsrisiken, , die im Oktober stattfinden wird, in Zusammenarbeit mit dem Consortium of Fire Almeria Poniente und Levante, eplace oder das europäische Projekt durch das Konsortium Fernando de los Rios entwickelt, Leitungsorgan des Netzes Guadalinfo, Energieeffizienz.

Für seinen Teil, die Provinz-Koordinator der andalusischen Institut für Frauen, Francisca Serrano, Er sagte, dass "das Ziel dieser Initiative ist, dass Agenten des Guadalinfo Zentren verbinden die Bürger-Netzwerk gegen Gewalt gegen Frauen. Sie sind in Kontakt mit jungen Menschen, mit den Eltern, mit den alten Menschen, usw.. und kann bei der Verbreitung von Nachrichten gegen geschlechtsspezifische Gewalt und Diskriminierung von Frauen in jedem Bereich zu helfen ". "Gleichzeitig", hat zugegeben,, "Mit ihrer Arbeit können sie auch Fälle von Gewalt zu erkennen in ihrer Umgebung, wo sie Kranken, die vorhandenen Ressourcen, um ihre Aufmerksamkeit "beziehen.

Für Francisca Serrano, "Es ist wichtig, dass die lokalen Innovationsagenten übernehmen Geschlechterperspektive in den Bildungsaktivitäten entwickelt, um die Übertragung von egalitären Werte, die uns für immer zu verbannen die sexistischen Stereotypen, die sexueller Gewalt heute verewigen Stärkung". In den Worten des Koordinators der andalusischen Institut für Frauen in Almería, "Denken Sie daran, dass die Studie erfasst, von AMI, die 65% der Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahr präsentiert Sexismus, mit Aussagen wie "Es ist normal, dass der Mann, den Schutz von Frauen ' (60%), dass "jemand wie Frauen ihre Kinder anzuheben ' (45%) oder "Eifersucht ist ein Beweis der Liebe ' (51%)".

Red Guadalinfo Almeria

Tortosa Lopez erinnerte daran, dass "das Netzwerk Guadalinfo, wir von der andalusischen fahren vor 12 Jahre in Zusammenarbeit mit Räte, Kommunen und soziale Einrichtungen, Es hat sich ein Sprecher von Ideen und Sensibilisierungskampagnen, und auch ein Fenster zur Welt für viele Menschen, die in unseren Dörfern im Landesinneren und haben, A priori, schwieriger Zugang zu den Möglichkeiten, die die Informationsgesellschaft zur Wissens angeboten, Beschäftigung, Gesundheit und Gleichheit "

Guadalinfo hat 92 Zentren in der Provinz Almería, in Gemeinden mit weniger als umgesetzt 20.000 Menschen, además de ocho Centros de Acceso Público a Internet (Kopf), situados en zonas urbanas con riesgo de exclusión social de la capital almeriense, El Ejido und Nijar. Konto in unserer Provinz mit fast 100.000 Nutzer und zeigen Lauf 3 jeder 10 Bewohner der kleineren Gemeinden.