Femaxi ruft eine Cacerolada gegen Gewalt gegen Frauen

      Kommentare deaktiviert auf Femaxi ruft eine Cacerolada gegen Gewalt gegen Frauen

Kartell.

Der Verband der Frauen für die Gleichstellung Almanzora (FEMAXI) in diesem Jahr vorgeschlagen wird, viel Lärm cons sexistische Gewalt zu machen. Der Protest in Form von Cacerolada, que tiene lugar en Purchena el viernes 24 november um 12.00 Stunden, Es ist das Herzstück der Gedenkfeier 25 Welttag November für die Beseitigung der Gewalt gegen Frauen. "Tired of silence", ist der Titel des Projektes, das von der Provincial de Almería genehmigt wurde, gehalten wird in Abstimmung mit der Gemeinde Purchena. Der Marsch durch die Straßen der Stadt zu versuchen, „all den Schmerz zu kanalisieren, la rabia y frustración que producen las violencias machistas. Nicht nur Mord, was sie sind nur die Spitze des Eisbergs aller strukturelle Gewalt, die Frauen auf der ganzen Welt und ihren Platz in unserem ‚geliebten Spanien‘ schlägt ", sagt der Präsident der Gruppe, Remedios Serrano.

„In unserer Gesellschaft, patriarchale und kapitalistische, Frauen leiden täglich Gewalt. Es ist eine strukturelle Gewalt, und Ausfedern bleibt trotz aller Fortschritte und trotz der angeblichen ‚Gleichheit‘ wir haben Frauen und Männer stiegen. Sein wilder Ausdruck, aber nicht die einzige, Tod. In diesem Land weiterhin im Durchschnitt sterben 70 Frauen pro Jahr. das Patriarchat in Frage ist verantwortlich für alle ", fügt.

Im Laufe des Tages wird das Manifest der Provinz-Einheit gelesen, Es wird ein Kranz von Frauen in diesem Jahr ermordet werden und die neuen Shirts präsentieren, die Femaxi möglich dank der Spende Design Künstler-Modus gemacht. Ein Bild, das das Auge einer Frau hervorhebt, die nicht aufgibt und erinnert an die Hoffnung. „Obwohl wir haben nichts feiern wir ein positives Bild vermitteln wollen und klar sagen, dass wir das auf die chauvinistische Gewalt sind gerade feministische Fortschritte nicht zahlen und der Kampf der Frauen gewidmet ist dieses T-Shirt“.

„Obwohl wir auch auf den Straßen sein müssen von Beschwerden und Klagen auf die spezifischen Ansprüche bewegen. Wir wollen nicht der Staat Pakt gegen Gewalt an Frauen bleibt ein bloßes Werkzeug der politischen Propaganda und wir werden sehr bewusst und wachsam über ihr Budget und Umsetzung ", Rückrufe. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung mit den Schulen in der Gemeinde in Zusammenarbeit, CEIP San Ginés de la Jara und IES Entresierras, die Band, das Jugendinformationszentrum und die Vereinigung der Frauen Montecarmelo.