Die PSOE-A würde die Wahl mit gewinnen 5,6 Punkte auf der PP-A, nach Egopa.

General

Umfrage der 8 Januar 7 Februar.

Die PSOE-A würden die meisten Stimmen jetzt gehalten Regionalwahlen in Andalusien sein 36,7 Prozent der Stimmen zu 31,1 Prozent würde die PP-A erhalten, wodurch die Differenz zwischen den beiden großen Kräfte bei der Umsetzung 5,6 Punkte, als durch Abstimmung des General Studium der öffentlichen Meinung Andalucía geschätzt (Egopa) Winter 2014 präsentierte am Mittwoch um Granada Center für Wahl Politik und Analyse und Dokumentation von Andalusien (Cadpea), Teil der Universität von Granada.

Die Umfrage –zwischen geführt 8 Januar 7 ab Februar 3.200 Telefon-Interviews in Andalusien– hält IULV-CA als dritte politische Kraft in Andalusien mit 15,5 Prozent der Stimmen, Aber auch ohne niedrige Schätzung drei Punkte aus der letzten Umfrage Sommer 2013.

Entsprechend der Studie, zeigt auch, dass zusammen zu bringen ein 55,7 Prozent der Wähler in einem hypothetischen andalusischen Wahlen, UPyD konsolidiert als vierte politische Kraft und erreichen die 7,4 Prozent der Stimmen, verwies die PA auf den fünften mit 3 Prozent.

 

(Europa Press)