Denken Sie daran, dass die Gleichstellung Training hilft, alle Formen der Gewalt zu verhindern, besonders sexistische.

Die Andalusischen Institut für Frauen (JETZT) betonte, die Schule Tag des Friedens und der Gewaltlosigkeit zu markieren, in der gesamten Bildungsgemeinschaft gehalten, die Bedeutung der Einführung der Koedukation und Werteerziehung im Bildungssystem, eine Gesellschaft aus der Geschlechterperspektive bilden, und alle Formen der Gewalt zu verhindern. In diesem Sinne, betonte, dass Koedukation beinhaltet, Neben der Ausbildung auf gleich, Ausbildung in Respekt und persönliches Wachstum zu Empathie und friedliche Lösung des Konflikts.

Die IAM-Projekt erwähnt AMI erkennt Koedukation-Andalucía, deren vorläufige Studie zeigte, dass die 65% von Jugendlichen aus Andalusien 14 und 16 Jahr präsentiert Sexismus, entweder in seine Ansichten über die Rollen, Merkmale oder die Legitimität von Autorität. Der Mangel an Wissen über das Thema und verinnerlicht Mythen scheinen der Grund für diese Daten werden: mehr als die Hälfte glaube, dass Liebe bedeutet, den Besitz, Eifersucht und Exklusivität.

Vor diesem, AMI hat die Bedeutung des Bildungssystems betont, “eine der wichtigsten Achsen knüpfen”, zur Gleichstellung, Gefühlsleben, Gefühlsmanagement, die friedliche Lösung von Konflikten “und, vor allem, Respekt und Verantwortung in allen Bereichen des Lebens”. So, AMI hat sich für das Modell entschieden koedukativen, dass “mit seiner Kritik an der Ungleichheit und Lernverhalten von Emotionen und Gefühlen unterstützt haben gezeigt, dass stark dazu beitragen, das Problem der Gewalt gegen Frauen verhindern”.

Die IAM auch darauf hingewiesen, das “investiert große Anstrengung” aus dem Verwaltungsrat bei der Förderung der Bildung im Bereich der Gleichberechtigung und Gewaltfreiheit, und erinnerte daran, dass Andalusien hat “führenden und zukunftsweisende Initiativen der Koedukation”, wie die Lehrerausbildung in der Gleichheit und der AMPAS verstärkten in diesem Jahr mit einem neuen Programmiermethodik-, Bezeichnung in jeder Schule und Schulbehörden Koordinator Koedukation eine Person oder die Schaffung eines Wahl Geschlecht Secondary Education. Dazu fügen Sie die Informationsveranstaltungen und die Verteilung der Ressourcen und Schulungsmaterial, dass 2014 Sie werden neue Formate und Inhalte haben.