Die Stadt Albox organisieren Vorträge in Schulen gegen Gewalt und Belästigung Digital.

      Kommentare deaktiviert auf El Ayuntamiento de Albox organizará charlas en los centros educativos contra la violencia de género y el acoso digital.

Bürgermeister unterstreicht das Engagement des Rates gegen inländischen Terrorismus in der ersten Sitzung des Präsidiums gegen Gewalt an Frauen.

La Mesa Polizei Koordination gegen Gewalt an Frauen in Albox hat zugestimmt, in seiner ersten Sitzung, Durchführung eines Programms von Vorträgen gegen geschlechtsspezifische Gewalt und Belästigung Digital, für Jugendliche Township. Im Rahmen der Arbeit der Prävention und Früherkennung dieser Art von strafbaren Verhaltens, Albox Stadtrat wird Gespräche in Schulen und Hochschulen der Gemeinde organisieren, Sie erklären, wie Jugendliche zu identifizieren und geschlechtsspezifischer Gewalt und Belästigung digitale verhindern, es ist, dass die durch soziale Netzwerke oder Mobiltelefone ausgeübt wird.

Die erste Sitzung des Präsidiums gegen Gewalt an Frauen, innerhalb der lokalen Sicherheits Albox einge, wurde durch den Bürgermeister der Gemeinde unter dem Vorsitz, Rogelio Mena, und wurde von Vertretern der Präfekturen besucht, die Guardia Civil, Lokale Polizei und Frauenzentrum, Neben der stellvertretenden Bürgermeister, Sonia Cerdán, und der Sicherheitsrat, Francisco Alfonso.

Das Treffen, die albojense Bürgermeister dankte die "ausgezeichnete Arbeit", die von der Guardia Civil und der örtlichen Polizei durchgeführt, in Abstimmung mit der Präfekturen. Mena sagte, dass "sowohl das Innenministerium und die Stadt Albox sind sich der Ernsthaftigkeit und Beharrlichkeit der Verbrechen in der Familie begangen, und insbesondere in Fällen von Gewalt gegen Frauen ". Hierin, Anwesenden waren sich einig über die Notwendigkeit, die Maßnahmen zum Schutz der Opfer zu vertiefen, durch richtige Koordination beider Verwaltungen, um zu verhindern, und vermeiden Sie das Risiko von weiteren Angriffen, so bald ein Partnerschaftsvertrag unterzeichnet werden, zu diesem Zweck, zwischen dem Innenministerium und der Stadt Albox.

Sprechen, Mena betonte das Engagement des Rates im Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus Inlands und bestand darauf, dass "die Bedingungen für die Ausübung der Grundrechte fördern, vor allem diejenigen, die Freiheit und persönliche Sicherheit im Zusammenhang, unter den in der spanischen Verfassung festgelegten Bedingungen, ist das, was wir, die Verwaltungen und Sicherheitskräfte erforderlich, um die freie Ausübung der Rechte und Freiheiten zu schützen und die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten ".