Der Bürgermeister von Cuevas gibt ihren Widerstand gegen Enteignungen von Landschildkröte zu zeigen,

Antonio Fernandez mit betroffenen Bewohner von Los Lobos.

Antonio Fernandez mit betroffenen Bewohner von Los Lobos.
Antonio Fernandez mit betroffenen Bewohner von Los Lobos.

Der Rat der Stadt hat mehrere alternative Projekte vorgestellt, von Umweltexperten unterstützt.

Der Bürgermeister von Cuevas del Almanzora, Antonio Fernández Liria, Er hat wieder seine absolute Ablehnung der Ankündigung des Ministeriums für Entwicklung gezeigt, durch die Information der Öffentlichkeit zu öffnen, um die Datei Enteignungs entspricht, den anlässlich der Arbeiten von ADIF-High-Speed-Verarbeitung, Ausgleichsmaßnahmen Projekt der Mittelmeer-Korridor High Speed ​​Murcia-Almeria in unserer Gemeinde.

Der Bürgermeister hat seine Einwände gegen den Entwurf Enteignung von mehr als Ausdruck 500 Es muss "betrifft mehr als 290 Besitzer unserer Stadt, mit schweren Schäden an ihren Häusern, landwirtschaftliche Tätigkeit und die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Region und hat die Zentralregierung aufgefordert, die Verpflichtung, die sie mit denen zu erfüllen gemacht betroffen Studie alternativen ".

Die Stadt „hat alle notwendigen rechtlichen Maßnahmen zur Verfügung getroffen, um diese Prozedur Enteignungs zu stoppen. Auch, das Konsistorium „Es gibt keine Hinweise darauf, dass das Projekt in der obligatorischen Stellungnahme der Europäischen Kommission anfechtbar erfahren hat“.

In diesem Sinne, Stadtrat, von Umweltexperten unterstützt, „Es hat mehrere alternative Projekte vorgestellt, die Nachbarn nicht beeinträchtigen und thighed Schildkröte Lebensraum, um sicherzustellen,, da weder haben sie umwelt die Auswirkungen zu beurteilen, die die Interessen des Agrarsektors nicht in Einklang gebracht haben könnte ". Darüber hinaus „hat es eine schriftliche Erklärung, um diesen Prozess zu stoppen und zu verhindern, schwere Schäden an Eigentum eingereicht, Rechte und Interessen aller betroffenen Eigentümer ".

Bürgermeister Antonio Fernández, von Sonia Ferrer Kongressabgeordnete und andere Cuevans ediles begleitet, Er hat das betroffene Los Lobos besucht ihre volle Unterstützung in diesem Prozess zu zeigen,.