Fünf Personen festgenommen, darunter zwei Minderjährige, des Diebstahls beschuldigt 17.000 Euro in Juwelen und Waren.

Cuevas del Almanzora General

Die Guardia Civil hat F.C.H. verhaftet, von 21 Jahre alt, A.G.P.N., von 20 y A.F.R., von 19, alle Nachbarn von Cuevas del Almanzora (Almería), entlang der Minderjährigen vor 15 und 17 Jahre alt, Diebstahl eines Verbrechens verdächtigt, im Inneren eines Gehäuses aus, von dem subtrahiert 17.000 Euro in Juwelen und andere Wertgegenstände, nach der Beschwerde des Opfers.

Das Opfer meldete den Einbruch von Cuevas del Almanzora einer großen Anzahl von Objekten, bei denen es TVs, Computer, Kleidung, Schmuck, Bild-und Tontechnik, eine spanische Gitarre Spielzeug t. Der Raub fand in den letzten Tagen des vergangenen Jahres, Vorteil des Fehlens, während einige Feiertage, Eigentümer von Wohnungen.

Befehls erklärt in einer Notiz, Agenten wusste Tage vor dem Raub, eine Gruppe von Jugendlichen vor Ort hatte in der Nähe lauern Gehäuse, mit einem misstrauischen Haltung. Als Ergebnis der Untersuchung dieses Punktes, sie einer der jungen Männer, die sich die Gruppe, die eine Reihe von Hinweisen, die auf die Urheberschaft der Diebstahl gewonnen gemacht gelegen.

In dem Interview mit dem Kind mit seiner Erziehungsberechtigten, Boy schließlich anerkannt, was die Fakten festgenommen. Mit den erhaltenen Informationen war es möglich, die anderen in den Diebstahl verwickelt Gehäuse identifizieren, , die ebenfalls festgenommen wurden.

Diese Verhaftungen ermöglichen die Wiederherstellung aller gestohlenen Effekte, mit Ausnahme der Juwelen, in ihren Wohnungen jeweils der Gefangenen gehalten. Die Leistungs erlaubt find Effekte aus anderen Diebstähle gemeldet. Proceedings mit Gefangenen wurden in das Amtsgericht von Schutz Vera geliefert (Almería) Amt für Kinder-und Almeria.

(Europa Press)