Drücken Sie den Bürgermeister von Cuevas del Almanzora Antonio Fernández Liria.

Cuevas del Almanzora

Der Bürgermeister von Cuevas del Almanzora, Antonio Fernández Liria, Sie wollen eine Botschaft der Ruhe wieder auf die Einwohner und Touristen von Villaricos senden, Palomares und allgemeine Cuevano Gemeinde in Bezug auf die Probleme, die mit Mikroalgen, dass zwang die Schließung der Strände Quitapellejos in Palomares und Ricos Stränden letzten 23 Juni, nach dem Aufstehen heute Beschränkung Bad und Aufenthalt am Strand von Palomares Quitapellejos.

 

Jedoch, erklärte er Fernández Liria, die Beschränkung steht noch auf dem Strand am Ricos auf Empfehlung der Gesundheitsbehörde. In dieser Hinsicht, Stadtrat stellt sicher, dass die ergriffenen Maßnahmen werden ausschließlich entwickelt, um sicherzustellen,, über alles, die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger.

 

Der Korb Bürgermeister hat auch betont, dass Dienstag ein Treffen mit den Delegierten für Gesundheit statt, Alfredo Valdivia, und der Leiter der Dienststelle, Pilar Barroso, mit all der Dokumentation und Analyse des Phänomens, die Tracking-Empfehlungen soll nicht an beiden Stellen zu baden und über bleiben 50 Meter-Wellenbrecher-Bereich.

 

“Die Analysen sind für alle, die sie in der Delegation der Health konsultieren wünscht, aber wie er erklärte Barroso, zeigt Zahlen, die über die Menge von Mikroalgen, Sie sollten in Kontext interpretiert werden, die Temperatur, und andere Umstände, die die Bedingungen machen höher sind oder nicht”, er den Bürgermeister darauf hingewiesen,, der auch behauptet, dass "wurde von den Gesundheitsbehörden entschieden, dass dieses Phänomen aufgrund einiger Allergien Dumping".

 

Letzte, Bürgermeister sagte, dass der Rat der Stadt koordiniert alle Maßnahmen mit der andalusischen und hofft, dass diese Episode ist vollständig gelöst sehr schnell und Sie können klären, was bewirkt, dass diese Art von Algen verursachen Krankheiten in die menschliche Gesundheit zu machen, um mögliche zukünftige Probleme zu verhindern.

 

Fernández Liria erinnerte daran, dass “ist nicht das erste Mal so etwas passiert in Almería, und Cuevas del Almanzora ist 17 Kilometer Küste, wo Sie ausgezeichnete Strände genießen, wie Cala Panizo, Pozo del Esparto und eine Reihe von kleinen Buchten mit feinem Sand und kristallklarem Wasser”.

Der Bürgermeister hat versichert,, Außerdem, dass “die Gemeinde Cuevas del Almanzora arbeitet bereits an einem Plan, um Stränden der Stadt zu verbessern und eine wichtige touristische Kampagne, die die beneidenswerte Cuevana Küste”.