Adif den Vertrag kündigen den Bau des Abschnitts Pulpí-Cuevas de Almanzora

Tunnel AVE.

Tunnel AVE.

Adif High Speed ​​hat den Auftrag für den Aufbau des Abschnitts Pulpí-Cuevas de Almanzora zu beenden gezwungen, integriert in das Bauprojekt des Mittelmeer-Korridor. Das Unternehmen und die Unternehmer haben hart in den letzten Monaten gearbeitet, um eine Einigung zu erzielen und das Projekt weiter, aber schließlich ist es nicht möglich,. wenn die 31 Juli 2015 der Auftragnehmer, Sacyr Baumaschinen, S.A., Er erhielt Werke in Höhe von 40.043.830 EUR (Mehrwertsteuer inbegriffen), er tat es mit einem Tropfen 53,57% Bieten auf den Haushalt und eine Frist von 24 Monate.

Fast 18 Monate später, die 22 November 2016, und nach Abschluss des Enteignungsverfahrens für die Bereitstellung von Grundstücken, die für den Beginn der Arbeiten, der Auftragnehmer zeigte ihren Unmut über die Verzögerung bei der Bereitstellung von Grundstücken, aber in der Ergänzungsvereinbarung von Checking Absteckung 2016 die Unfähigkeit, die technische und wirtschaftliche Bedingungen des Vertrages zu ändern, wurde auch gesammelt.

genau, in den letzten Monaten verhindert sind die sich daraus ergebenden wirtschaftlichen Bedingungen auf das Angebot Budget angeboten, die eine niedrige, nach intensiver Arbeit und Verhandlungssitzungen, Adif und der Auftragnehmer eine Einigung erzielt hat, den Vertrag rechtlich und technische Fähigkeiten zu ändern, notwendig, um die Funktionalität der Linie anzupassen.

Neuprogrammierung

diese Situation, gekoppelt mit der Tatsache, dass dieser Abschnitt nicht den Start Murcia-Almería Linie Teil- oder Full-Service nicht konditionieren und der Auftragnehmer aufgefordert, die Kündigung des Vertrages, Es ist, was beide Seiten geführt hat rechtlich zu lösen, die regieren.

Im Anschluss an diese Entscheidung, AV Adif hat diesen Abschnitt im Bereich der rationellen Programmierung der Hochgeschwindigkeitsstrecke Murcia-Almería enthalten mit dem Ministerium für öffentliche Arbeiten in der Arbeit, und das wird eine Anpassung der Projekte an die aktuelle Situation,, mit dem alleinigen Zweck der hohen Geschwindigkeit erreicht Almeria so schnell wie möglich.

Einmal definiert, das Projekt als Ganzes, ein neuer Zeitplan für die Aufführungen wird in den nächsten Wochen vorgelegt werden und das Engagement des Ministeriums für Entwicklung und Adif High Speed ​​mit Almerienses etabliert werden, um zu bekräftigen,.